News & Events

QuickLinks

Höchste Präzision en miniature

23.10.2017

Überall in der Fertigungstechnik gilt der Rundlaufgenauigkeit von Präzisionswerkzeugen und Spindeln große Aufmerksamkeit. Insbesondere in der Mikrobearbeitung mit ihren winzigen Werkzeugen und hohen Spindeldrehzahlen steht dieser Aspekt ganz oben im Pflichtenheft der Qualitätssicherung. Speziell für die Anforderungen der Mikrobearbeitung entwickelte Schenck RoTec deshalb seine neue Auswuchtmaschine Tooldyneµicro. Das leicht bedienbare Kompaktsystem eignet sich für Rotorgewichte von bis zu 500 g und Werkzeugdurchmesser von bis zu 100 mm.


Innerhalb der Fertigungstechnik gewinnt die Mikrobearbeitung, bei der sich winzige Präzisionswerkzeuge mit Spindeldrehzahlen von über 200.000 min-1 in Metalle und Kunststoffe fräsen oder bohren, rasant an Bedeutung. Entscheidender Faktor für die Einhaltung dieser Genauigkeitskriterien ist das Auswuchten der Mikrowerkzeuge und ihrer Aufnahmen. Maßgeschneidert dafür hat Schenck RoTec die neue Auswuchtmaschine Tooldyneµicro entwickelt. Mit dem sehr einfach bedienbaren System lassen sich Mikrowerkzeuge mit Durchmessern von maximal 100 mm und Gewichten von bis zu 500 g mit höchster Präzision auswuchten.

Aufstellen und starten

Tooldyneµicro ist ein kompaktes Auswuchtsystem für den direkten Einsatz in der Fertigung. Neben einem geeigneten Aufstelltisch benötigt der Anwender lediglich einen Stromanschluss. Der Auswuchtprozess ist mit wenigen Handgriffen erledigt: Die Präzisions-Spannmechanik nimmt den zu prüfenden Werkzeugadapter mit Werkzeug reproduzierbar auf. Nach Eingabe der geometrischen Werkzeugdaten kann der Messlauf sofort gestartet werden, denn die Tooldyneµicro ist permanent kalibriert. Es sind also keine zeitraubenden Kalibrierläufe nötig, weder vor noch während des Auswuchtens! Bei alledem lässt die Tooldyneµicro nichts an Genauigkeit vermissen: Die kleinste erreichbare spezifische Restunwucht liegt bei 0,5 gmm/kg, also 0,5 µm Schwerpunkt-Exzentrizität.

Sämtliche Funktionselemente der Tooldyneµicro sind leicht zugänglich und die Handhabung der transparenten Schutzhaube ist ein Kinderspiel. Bis hin zur richtigen Arbeitshöhe hat Schenck RoTec dieses kompakte Auswuchtsystem nach neuesten ergonomischen Maßstäben gestaltet. Die Maschine erfüllt zudem alle Anforderungen der seit 2010 gültigen Maschinenrichtlinie 2006/42/EG und ist CE-zertifiziert. Die Schutzhaube entspricht den strengen Kriterien der ISO 21940-23 Klasse C (Schutz gegen wegfliegende Teile).

Schenck RoTec zählt zu den Technologieführern in der Auswuchttechnik für Klein- und Kleinstrotoren, wie sie beispielweise in Dentalturbinen, Miniaturmotoren oder Uhrunruhen zu finden sind. Das über viele Jahrzehnte gewonnene Know-how ist in die Entwicklung der neuen Auswuchtmaschine eingeflossen, so dass Schenck RoTec mit seiner Tooldyneµicro eine Auswuchtlösung bietet, mit der sich das hohe Qualitätsniveau der gesamten Mikrobearbeitung auch bei den Werkzeugen und Werkzeughaltern einhalten lässt.


Kontakt

Schenck RoTec GmbH
Wolfgang Kunkel                                           
Tel.: +49 (0) 6151 / 32 3167                  
Fax: +49 (0) 6151 / 32 1892                        
wolfgang.kunkel(at)schenck.net

Konstantin Dubino
Tel.: +49 (0) 6151 / 32  1304                 
Fax: +49 (0) 6151 / 32 2315                        
konstantin.dubino(at)schenck.net


Dürr News